am Gründonnerstag durften die Jugendlichen ein besonders aufregendes Jugendtraining auf dem Schlossberg erleben! Pünktlich um 16:00 Uhr starteten zwei kleine und zwei jugendliche Teilnehmer in eine spannende Nachmittagsession.

Bernd übernahm die Verantwortung für die beiden älteren Jugendlichen und führte sie auf eine traillastige Tour, die ihnen alles abverlangte und gleichzeitig jede Menge Spaß bereitete. Währenddessen konzentrierte sich das Training für die jüngeren Teilnehmer zunächst auf die Grundlagen. Die Bikes wurden überprüft, und anschließend stand Techniktraining auf dem Programm. Hierbei wurden wichtige Fahrsicherheitsregeln vermittelt und das Fahrverhalten verbessert.

Nach dem Techniktraining folgte eine kindgerechte Abenteuertour, die mit leichteren Trails, spannenden Bombentrichtern und vielen aufregenden Kurven gespickt war. Die Kinder hatten dabei die Gelegenheit, ihre neu erlernten Fähigkeiten in der Praxis anzuwenden und gleichzeitig die Natur zu erkunden.

Zum krönenden Abschluss des Tages versammelten sich alle Teilnehmer erneut, um gemeinsam den von Bernd aufgebauten MTB-Hopper zu nutzen. Diese spezielle Rampe sorgte für viele Lacher und strahlende Kinderaugen, während die jungen Fahrerinnen und Fahrer mutig Sprünge wagten und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellten.

Die Begeisterung und Freude in den Augen der Kinder waren unbezahlbar und machten diesen Tag zu etwas ganz Besonderem!

Herzlichen Dank bei allen Teilnehmern, Eltern und unserem engagierten Team für diesen unvergesslichen Tag. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie viel Freude und Begeisterung das gemeinsame Training bei den jungen Fahrradbegeisterten auslöst.

Bleibt gespannt auf weitere spannende Events und Trainingsangebote der RF-Homburg!

Kategorie:

Tags:

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert