Am Freitag, den 17. November 2023, fand die Jahreshauptversammlung der Radlerfreunde Homburg im Vereinsheim statt, die aufgrund einiger bedeutender Veränderungen in der Vereinsleitung bemerkenswert war.

Der langjährige 1. Vorsitzende, Bernhard Walzer, kündigte seinen Rücktritt an und wurde für seine beeindruckenden drei Jahrzehnte an erfolgreicher und engagierter Arbeit zum Ehrenmitglied ernannt. Sein Beitrag zur Entwicklung und Förderung des Vereins wurde von den Mitgliedern mit  Applaus und herzlichen Worten der Anerkennung gewürdigt. Walzer selbst äußerte tiefe Dankbarkeit und betonte, dass er weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehen werde, um die Radlerfreunde Homburg zu unterstützen.

Die Versammlung stand vor der Herausforderung, einen Nachfolger für die Position des 1. Vorsitzenden zu bestimmen. In einer demokratischen Wahl wurde Peter Hinkel, bisheriger 2. Vorsitzender, einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Hinkel bedankte sich für das Vertrauen der Mitglieder und versprach, die Arbeit von Bernhard Walzer im Sinne der Vereinsziele fortzuführen. Seine einjährige Tätigkeit als 2. Vorsitzender im Verein und sein Engagement wurden als entscheidende Faktoren für seine Wahl hervorgehoben.

Jedoch blieb eine Position vakant: Die Wahl des 2. Vorsitzenden konnte aufgrund fehlender Kandidaten nicht durchgeführt werden. Die Mitglieder wurden ermutigt, potenzielle Interessenten für diese Rolle vorzuschlagen, um die Vereinsführung zu komplettieren.

Die Jahreshauptversammlung endete mit einem positiven Ausblick auf die Zukunft der Radlerfreunde Homburg trotz der offenen Position des 2. Vorsitzenden. Es wurde betont, dass die Geschlossenheit und das Engagement der Mitglieder weiterhin das Fundament für den Erfolg des Vereins bilden und man zuversichtlich ist, bald einen geeigneten Kandidaten für die vakante Position zu finden.

Die Radlerfreunde Homburg setzen ihren Kurs fort und sind entschlossen, ihre Aktivitäten und Ziele auch unter der Führung von Peter Hinkel weiterhin zu verfolgen.

Kategorie:

Tags:

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert